Costa Brava

Llançà

Llançà

Llançà ist ein kleines Städtchen, ursprünglich ein Fischerdorf, das an der nördlichen Seite der Costa Brava gelegen, nicht weit von der französischen Grenze entfernt ist. Bekannt für seine wilde Küste mit kleinen, wunderschönen Buchten, liegt es eingebettet in bekannten Naturparks, dem Cap de Creus und dem Gebirgszug Albera. Mit einem Reichtum an beispiellosen Wander- und Ausflugsgebieten ist es der ideale Ort für einen Ferienaufenthalt in Begleitung von Familie, Partner oder Freunden!

Entdecken!
Roses

Roses

Roses ist ein Städtchen mit der kulturellen Prägung des Mittelmeerraums und langer Tradition in Fremdenverkehr und Seefahrt. Es befindet sich inmitten in der einzigartigen und unvergleichbaren Natur der nördlichen Costa Brava, mit knappen 30 Km. zur französischen Grenze, 65 Km. nach Girona und 160 Km. nach Barcelona.

Entdecken!
Port de la Selva (El)

Port de la Selva (El)

El Port de la Selva ist eine Gemeinde der Costa Brava, die an der Nordseite des Cap de Creus liegt. Sie zieht sich an der Küste entlang, beginnend am Flüsschen Rec d'en Feliu bis zur Bucht Cala de Galladera und im Landesinneren grenzt sie an die Gemeinden Selva de Mar, Llançà, Vilajuïga, Pau, Palau-Saverdera, Roses und Cadaqués.

Entdecken!

Rabós

Es ist eine Stadt, in der Landwirtschaft gewidmet, vor allem aber seine tief den Anbau von Olivenbäumen und Weinbergen Landwirtschaft verwurzelt.

Entdecken!
Albanyà

Albanyà

Albanyà ist ein Dorf im äuβeren Nordosten der Alt Empordà, im hohen Flusstal der Muga gelegen, auf pyrenäischem Boden, der schon an die Alta Garrotxa grenzt.

Entdecken!