Port de la Selva (El)


Port de la Selva (El)

El Port de la Selva ist eine Gemeinde der Costa Brava, die an der Nordseite des Cap de Creus liegt. Sie zieht sich an der Küste entlang, beginnend am Flüsschen Rec d'en Feliu bis zur Bucht Cala de Galladera und im Landesinneren grenzt sie an die Gemeinden Selva de Mar, Llançà, Vilajuïga, Pau, Palau-Saverdera, Roses und Cadaqués.

In der Umgebung finden wir eine reiche Auswahl an Landschaften, die das Blau des Mittelmeers und das Grün der Weinfelder malerisch mit den sich in Meeresnähe erhebenden und markant, vom Lauf der Zeit geprägten Berge verbindet. Zu den höchsten Erhebungen gehören Sant Salvador (671 m) und Puig de Queralbs (621 m).

Die Landspitze Cap de Creus, an der unser Städtchen gelegen ist, ist der letzte Ausläufer der Pyrenäen, eine besondere Morphologie mit scharf geformten Klippen aufgrund der Erosion durch Meer und Wind, mit unzähligen, vom Meer überschwemmten Flusstälern, malerischen Buchten, erhöhten Landspitzen und aprupten Küstenvorsprüngen und auch einigen Inseln.

1998 entstand der geschützte Naturpark Cap de Creus, der etwas mehr als 90% des Gemeindebezirks ausmacht. In diesem Gebiet, mit Zonen von sehr hohem Naturschutzwert, finden wir auch bekanntes baukünstlerisches Erbe, das uns die hiesige Geschichte zurückzuverfolgen lässt. Besonders hervorzuheben ist das eindrucksvolle Kloster Sant Pere de Rodes.

Das Städtchen bietet Ihnen ein gutes, komerzielles Netz in nächster Umgebung und eine gute gastronomische Auswahl. Mit etwa eintausend Einwohnern ist Port de la Selva noch ein ruhiges Dorf. Trotz der Nachfrage, die die Einwohnerzahl in den Sommermonaten bis zum 10-fachen ansteigen lässt, hat es die ursprüngliche Struktur eines Fischerdorfs bewahrt.

Tauchen

Tauchen

Das Cap de Creus ist ein Ort der großartige und faszinierende Tauch, ist es ein Naturschutzgebiet hoch, wo die Natur hält alle seine Reize.
Schnorcheln im klaren Wasser, entdecken Sie, eine sehr reiche und voll intakte Unterwasserfauna und-flora.

C.I. Cap de Creus (Llançà)
C.I. Port de la Selva (C.I.P.S)
Sant Pere de Rodes

Sant Pere de Rodes

Das Benediktinerkloster Sant Pere de Rodes Hotel liegt in der Stadt Port de la Selva, erhebt sich majestätisch in der Mitte des Berges mit Blick auf die gesamte Halbinsel des Cap de Creus.
Im zehnten Jahrhundert erbaut, ist das schönste Beispiel romanischer Kunst in der Region.

Terramar (Visitas Guiadas)
Ayuntamiento de El Port de la Selva
Theater-Museum Dalí (Figueres)

Theater-Museum Dalí (Figueres)

Das Theater-Museum Dalí, der größte surrealistische Objekt der Welt, befindet sich das Gebäude der ehemaligen Stadttheater, Gebäude neunzehnten Jahrhunderts am Ende des Bürgerkrieges zerstört. Auf seinen Ruinen, entschied Dalí zu seinem Museum zu erstellen.

Theater-Museum Dalí
Cap de Creus  Naturpark

Cap de Creus Naturpark

Zwischen Land und Meer, ist das Cap de Creus ein schöner Ort, mit einem einzigartigen geologischen Einstellungen, Strukturen und Aufschlüssen, die eine einzigartige Welt bilden dotiert. Die Wirkung der Norden tat erscheinen launisch Formen der Erosion und hat die Landschaft auf eine ganz besondere Art und Weise transformiert.

Parcs Naturals de Catalunya - Gencat